4. Spieltag wU18

Wieder einmal offenbarte sich die Zweiklassengesellschaft in der Oberliga: Ganz vorn können nur Sorpesee und Hörde sowie mit Abstrichen Olpe mithalten, danach kommt ein krasser Leistungsabfall, der dazu führt, dass diese Spiele eigentlich niemanden Spaß machen. Nicht den Hörderinnen, und vermutlich auch nicht den Gegnern, den so deutlich deklassiert zu werden, kann einfach nicht schön sein.

 

So bekamen die Zuschauer am letzten Oberligaspieltag nur wenig gelungene Spielzüge zu sehen; meist waren schon die Aufschläge zu schwierig, um einen ernsthaften Spielaufbau des Gegners zu erlauben, wobei der TVH sich erlauben konnte, seinen gesamten Kader einzusetzen. 

 

Fazit des Nikolausspieltages war dann auch nur, dass die erste Qualifikationsrunde zur Westdeutschen Meisterschaft sicher erreicht ist; dort wird man dann voraussichtlich auf Gegner anderer Qualität stoßen und trotzdem gewinnen müssen.

 

Team:

Sophia Bader, Samanta Gega, Leonie Hemesath, Nele Hoja, Michelle Jagst, Hanna Knop, Hannah Köster, Marlene Lösing, Svenja Müller,  Nicole Pipa

 

08.12.15

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Hörde 1861 e.V.