All I Want for Christmas...

Bevor sich der Volleyball in die Weihnachtspause verabschiedet, müssen die Drittliga-Schmetterer nochmal ran. Und was kann es schöneres geben, als zum Jahresabschluss ein Heimspiel zu haben? Gegen den SSF Fortuna Bonn soll der nächste Heimsieg her, dafür muss Hörde nochmal alle Kräfte mobilisieren.

 

Es war nicht immer leicht in den letzten Wochen, aber die Hörder haben durch einen hart erkämpften Sieg gegen Hannover wieder in die Spur gefunden und ihren ersten Heimsieg gefeiert. Mit einem weiteren Sieg gegen Bonn würde man die Hinrunde mit einer positiven Bilanz abschließen und damit auf dem vierten Platz überwintern. Es wäre das Ziel, welches man sich vor der Saison gesteckt hat. Nicht mehr und nicht weniger. Nach den erfolgsverwöhnten Jahren fand man sich letztes Jahr im Mittelmaß der Liga wieder und auch diese Saison scheint man mit dem Spitzentrio aus Aachen, Ammerland und Tecklenburg nicht viel zu tun haben. Doch die Begeisterung für den Volleyballsport in Dortmund scheint nicht abzunehmen, noch immer ist die Halle gut gefüllt, wenn es wieder „Hömespiel“ heißt.

 

Die Mannen um Trainieren „Teee“ sind für das letzte Spiel des Jahres gerüstet, bis auf die Langzeitverletzten Tobias Windscheif und Robin Frosting sind wieder alle Spieler an Bord und wieder im Vollbesitz ihrer Kräfte. Gegner Bonn kennt man noch aus Regionalligazeiten und hat keine sonderlich guten Erinnerungen an die Truppe aus der ehemaligen Hauptstadt. Als einziges Team konnten die Schwimm- und Sportfreunde zweimal gegen Hörde gewinnen, doch das soll kein schlechtes Omen sein. Am Samstag wird wie so oft die Tagesform entscheiden, Hörde und Bonn kämpfen um Platz Vier, um den Titel „Best of the rest“.

 

Lieber Weihnachtsmann, ich weiß ich hab nicht immer mein Bestes gegeben dieses Jahr und hab so manchen Ball zu früh aufgegeben. Ich hätte mich in der Annahme auch besser konzentrieren oder im Angriff nicht so selten dämlich in den Block zimmern sollen. Vielleicht hätte ich auch wem anders den Ball zuspielen oder den einen (!) Schritt mehr gehen sollen. Aber lieber Weihnachtsmann, ich hab das Spiel doch so lieb, kannst du mir vielleicht doch noch diese zwei Wünsche erfüllen? Eine volle Halle und drei Punkte. Is dat drin? A Hömesieg?

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Hörde 1861 e.V.