Erste Bewährungsprobe

Mit gleich 4 Mannschaften trat die männliche Jugend U14 ( D-Jugend) am Samstag beim ersten Saisonspieltag der Jugend in Hörde an.


In der großen Halle spielte die Oberliga (siehe Bericht D1), in der Turnhalle trafen sich alle drei Nachwuchsmannschaften ( D2, D3 und D4) zu einem Turnier.

Von den 25 Spielern, die zurzeit im Training der  U13 und U14 spielen, stellten sich 22 unter den Augen von Eltern, Tanten , Onkeln und Freunden dem ersten Test auf der Bühne der Bezirksliga.


Das Gewimmel war groß, und jeder wartete auf seinen Einsatz. So konnte man nicht davon ausgehen, dass schon strukturiert Volleyball gespielt wurde. Vielmehr ging es darum, dass jeder seine Fertigkeiten auch unter Wettkampfbedingungen zeigen konnte.

 

Da waren die Ergebnisse der drei Spiele zweitrangig, und Cheftrainer Wogo, unterstützt von zwei Co-Trainern,  konnte munter durchwechseln und sich während der Spiele genügend Notizen machen.

 

Nach  zweieinhalb Stunden war alles vorbei, die  U14/2 hatte standesgemäß beide Spiele gewonnen, und die 4. Mannschaft hatte der dritten einen Satz abgenommen,  und alle Spieler konnten sich in der großen Halle nun ansehen, wie die Fortgeschrittenen  Volleyball spielten.

wg, 21.09.14

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Hörde 1861 e.V.