F1 revanchiert sich gegen TV Rodt-Müllenbach

Das Wochenende brachte uns drei wichtige Punkte. In der Hinrunde mussten wir in

Rodt-Müllenbach noch die Punkte abgeben, diesmal konnten wir sie durch

einen klaren Sieg für uns verbuchen.

 

Die Hörderinnen konnten in allen Bereichen eine gute Leistung abrufen. Die taktischen Vorgaben wurden diesmal sehr gut umgesetzt. Dies führte dazu, dass der Gegner sein Spiel nicht durchsetzen konnte.

 

Im Gegenteil ,wir haben unser Spiel sehr gut durchgezogen. Der erste Satz konnte über einen Punktestand von 11:5, 18:10 und 20:14 ohne Probleme mit 25:19 eingefahren werden. Der zweite Satz verlief am deutlichsten mit 25:14 . Im dritten und meist schwierigsten Satz ließen wir nichts anbrennen und gewannen souverän mit 25:17.

 

Die im Hinspiel noch schmerzlich vermisste Lena Klecha zeigt eine gute Leistung. Mit dem bereits fünften Sieg setzte sich die F1 im Mittelfeld der Verbandsliga fest, mit keinen Ambitionen nach oben, noch mit Sorgen nach unten.

Team:

 

Baldauf, Blome, Iserhard, Janssen, Knop H., Knop R., Klecha, Köster, Pesek, Werth, Weickhmann, Zupke

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Hörde 1861 e.V.