F2 gegen EVC Massen

Im ersten Abendspiel der Saison mussten die jungen Damen des TV Hörde II beim EVC Massen antreten.Dabei konnte der TVH erstmals wieder aus dem Vollen schöpfen; sämtliche Spielerinnen standen zu Verfügung.

 

Gleichwohl machte der TVH einen recht verschlafenen Eindruck; immer wieder wurde auf die Aktionen des Gegners zu spät reagiert, so dass zumindest ungenaue Aktionen die Folge waren, die es wiederum nicht ermöglichten, das eigene Spiel aufzuziehen. Insbesondere ließ die mehr als dürftige Annahmeleistung kaum einen Schnellangriff über die Mitte zu, so dass sich der gegnerische Block jeweils frühzeitig  auf den Außenpositionen postieren konnte. So war es für die Außenangreifer deutlich schwerer, sich durchzusetzen.

 

Es kamen leider zahlreiche Fehlaufschläge hinzu, mit der Folge, dass die jungen Hörderinnen zwar in allen Sätzen lange mithalten konnten, sich über die leichtfertigen Fehler jedoch den möglichen Satzerfolg verbauten. Deutlich wird, dass die fehlende Erfahrung auf diesem Niveau für den Aufsteiger nur schwer 

auszugleichen ist und dem Team noch etwas Zeit gegeben werden muss.

 

Team:

Viktoria Bader, Nele Hoja, Michelle Jagst, Sarah Jagst,  Miriam Janssen, Johanna Jaworek, Dana Kastrup, Marlene Lösing, Marlena Nadoveza, Nicole Pipa

 

tm,26.10.15

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Hörde 1861 e.V.