F2 gegen VV Schwerte II

3:1 | 98:76 | 25:13  25:22  23:25  25:16

Die jungen Hörderinnen mussten an den Sorpesee reisen, um dort auf die noch etwas jüngeren Schwerterinnen zum Rückrundenauftakt für den TVH zu treffen.

 

Nachdem kurzfristig Louisa Bladauf, Marlena Nadoveza und Nicole Pipa krankheitsbedingt ausfielen, standen mit den verbleibenden 8 Spielerinnen inklusive Libera Sarah Jagst nicht mehr wirklich Wechselalternativen zur Verfügung. Schnell wurde klar, dass der Gegner nach seinem ersten Saisonsieg am letzten Spieltag Selbstvertrauen getankt hatte und sich nicht mehr „so einfach" wie im Hinspiel würde besiegen lassen.

 

Anfangs blieb der Spielverlauf ausgeglichen, ehe sich der TVH über Aufschlagserien von Miriam Janssen und Larissa Klos doch absetzen und den Satz einfahren konnte.

Sodann entwickelte sich ein gutklassiges Landesligaspiel, in dem beide Teams mit gelungen Angriffs-, aber auch Abwehraktionen zu überzeugen wussten.

 

Hatte im 2. Satz dann wieder der TVH die Nase vorn, vergab man bei eigenem Aufschlag beim Spielstand von 23:23 im 3.Satz die mögliche Entscheidung und schenkte dem Gegner mit einem weiteren „unforced error" gleich noch den Satz. Jetzt galt es dann doch die Zügel wieder etwas anzuziehen, ewas dem TVH insbesondere im Aufschlagbereich wieder gelang. Letztlich konnte der 4.Satz dann wieder souverän gestaltet werden.

 

Besonders erfreulich war das Comeback von Larissa Klos nach erneuter Verletzungspause, die vor allem in kämpferischer Hinsicht zu überzeugen wusste.

Team:

 

Michelle Jagst, Sarah Jagst, Miriam, Janssen, Johanna Jaworek, Dana Kastrup, Larissa Klos, Hanna Knop, Hannah Köster

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Hörde 1861 e.V.