F2 schlägt VV Schwerte

Die jungen Hörderinnen konnten auch in der Höhle des Löwen immerhin 2 Punkte ergattern und sich im oberen Tabellendrittel etablieren.

 

Die Hörderinnen mussten verletzungsbedingt auf Dana Kastrup verzichten, konnten aber ansonsten in Bestbesetzung antreten. Es entwickelte sich gleich von Beginn an ein enges Spiel, mal konnte Schwerte, mal Hörde den Punktgewinn landen, doch am Ende war der Gegner aus Schwerte der glückliche Sieger.

 

Nervenstärke war auch im zweiten Satz notwendig, hier liefen die Hörderinnen zunächst einem kleinen Rückstand hinterher, konnten dann aber zum Satzende anschließen und vorbeiziehen, Satzausgleich.

 

Ähnlich eng verlief auch der 3. Satz; hier jedoch schien bei 17:21 zugunsten des VV Schwerte bereits die Vorentscheidung gefallen zu sein, als eine Aufschlagserie von Nicole Pipa die Hörderinnen wieder heranbrachte und sogar mit 23:21 in Führung brachte. Den Vorsprung ließen sich die Hörderinnen nicht mehr nehmen und heimsten auch noch den 3.Satz ein.

Spannend blieb es auch im 4.Satz; wer gemeint hatte, der Gegner ließe jetzt die Köpfe hängen, sah sich getäuscht. Munter ging es hin und her, leichte und vermeidbare Fehler im Hörder Team sorgten am Ende dafür, dass Schwerte ausgleichen konnte.

 

Obwohl die Hörderinnen im Schlusssatz loslegten wie die Feuerwehr und beim Seitenwechsel schon 8:4 in Führung lagen, sollte es ein Zitterspiel bleiben. Schwerte robbte sich wieder ran und ging sogar 12:10 in Führung, ehe der TV Hörde, jetzt mit der stärksten Angriffs- und Blockreihe am Netz und Zuspielerin Michelle Jagst beim Aufschlag, den Satz doch noch drehen konnte und die Halle als glücklicher Sieger verlassen konnte.

 

So bleiben die Hörderinnen ein Angstgegner für den VV Schwerte, konnten sie doch beide direkten Duelle für sich entscheiden.

 

__________________________

Team:

Samanta Gega, Nele Hoja, Michelle Jagst, Sarah Jagst,  Miriam Janssen, Johanna Jaworek,  Marlene Lösing, Nicole Pipa, Laura Rudnick

Trainer: Thomas Misikowski

 

 

 

 

 

ts.      07.03.16

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Hörde 1861 e.V.