Hömespiel in Hörde

Am Samstag ist es endlich wieder soweit!

 

Hömespiel in Hörde!

 

Und im zweiten Heimauftritt der Saison kommt als Gegner kein geringerer als der letztjährige Meister, der PTSV Aachen, in die Hörder Festung. Die Mannschaft aus der Dom-Stadt kam bisher noch nicht richtig in Schwung und kassierte zu Saisonbeginn gleich zwei Niederlagen.

 

Trotzdem gilt es die Mannschaft aus Aachen auf keinen Fall zu unterschätzen, denn mit dem nicht zu unterschätzenden Aufsteiger Fischenich und dem letztjährigen Vizemeister Tecklenburg standen in den ersten beiden Spielen gleich zwei echt Brocken auf dem Aachener Spielplan. Die M1 ist also gewarnt.

 

Nichtsdestotrotz gehen die Hörder Rothemden nach dem überzeugendem Sieg in Vechta mit breiter Brust und voller Selbstbewusstsein aufs Feld. Das gesamte Team brennt, darauf, den bei der unglücklichen Heimpremiere überragenden Zuschauern jetzt den ersten Heimsieg zu schenken.

 

Doch das klappt nur mit 110% Einsatz, sowohl auf dem Feld als auch auf der Tribüne.

 

Kommt also morgen zahlreich in die Sporthalle Hörde und sorgt dafür, dass diese wieder zur Hörder Festung wird.

 

M1 vs PTSV Aachen

03.10.15

Sporthalle Hörde

Spielbeginn: 20Uhr

 

Wir mit euch!

 

Eure M1!

 

fg, 02.10.15

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Hörde 1861 e.V.