Hörder erfolgreich im Sand

Auch dieses Jahr waren wir die Hörder Volleyballer wieder bei den Westdeutschen Meisterschafen im Beachvolleyball vertreten. Neben Thomas Henke, der mit Andre Thommessen vom Dürener TV antrat, qualifizierte sich auch Eike Meyer mit seinem Bruder Niko (Humann Essen), die damit ihr Debüt bei den Meisterschaften gaben. Und so kam es in der ersten Runde zwischen Thomas und Andre (an 3 gesetzt) Eike mit Niko (an 14 gesetzt) auch direkt zu Hörder Duell, in dem die Eike und Niko einen starken zweiten Satz spielten, am Ende aber 2:1 (15:8; 13:15; 15:8) verloren. Im ersten Spiel der Loserrunde zeigten sie jedoch eine bärenstarke Trotzreaktion und gewannen ihr Spiel souverän gegen Schnoor/Schiller mit 2:0 (15:12; 15:13). Auch Thomas und Andre gewannen ihr zweites Spiel in der Winnerrunde. Nach einem guten ersten Satz, lagen sie im Endspurt des zweiten Satzes jedoch 10:13 hinten. Durch starkes Aufschlagspiel und vier direkte Blockpunkte konnte der Satz aber noch zu einem 15:13 gedreht werden. Im ersten Spiel ums Halbfinale wartete mit Wagler/Korbach (TV Feldkirchen) ein starker Gegner. In einem sehr ausgeglichenen Spiel, hatten diese jedoch am Ende etwas mehr Glück, sodass Thomas und Andre unglücklich in drei Sätzen verloren (16:18; 15:10; 13:15). Auch für Eike und Niko verlief das dritte Spiel gegen Ahr/Kubo (TUB Bocholt) nicht wie gewünscht, sodass sie nach einer 2:1 Niederlage auf dem neunten Platz landeten. Nachdem sich Kubo/Ahr auch in der Folgerunde durchsetzen konnten, trafen sie am zweiten Turniertag im zweiten Spiel ums Halbfinale auf Thomas und Andre, die nur schwer ins Spiel fanden. Nach einem schlechten ersten Satz, fanden sie jedoch zurück in die Spur und gewannen die Folgesätze souverän (12:21; 21:14; 15:12). Da aufgrund des neuen Turniermodus der dritte Platz nicht mehr ausgespielt wird, war der Platz auf dem Treppchen somit bereits sicher. Mit diesem Wissen im Hinterkopf ging es schließlich frei aufspielend ins Halbfinale gegen Bevers/Geukes (TSG Solingen/TUB Bocholt), das diese verdient mit 2:0 gewannen. Mit einem dritten (Thomas und Andre) und neunten Platz (Eike und Niko) geht für die Hörder Volleyballer somit eine sehr erfolgreiche Beachvolleyballsaison zu Ende, nach der beide Hörder Spieler in den kommenden Wochen in die Halle zurückkehren werden.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Hörde 1861 e.V.