Internationale Erfahrung beim TV Hörde

(v.l.) Dobromir Karkoszka, Michael Groß, Tonya "Teee" Slacanin-Williams, Susanne Köster und Michael Radau (FOTO BECKER)

Der TV Hörde Volleyball kann einen neuen Coup vermelden:

nachdem die erfolgreiche 3. Liga-Mannschaft Anfang 2014 in Dortmund zur Mannschaft des Jahres gekührt wurde, konnte als neue Trainerin für die kommende Saison 2014/15 Teee Williams gewonnen werden. Sie bringt die Erfahrung einer ehemaligen Bundesligaspielerin und zweier Olympiateilnahmen mit dem US-Team (u.a. 1992 Bronzemedaille in Barcelona) mit. Das Team und die Fans freuen sich jetzt schon auf die neue Saison.

 

Für das frisch aufgestiegene F1-Damenteam in der Verbandsliga wurde ebenfalls „Bundesligaerfahrung“ gewonnen: in der kommenden Saison wird die ehemalige Nationalspielerin Susanne Köster die junge, ehrgeizige F1-Mannschaft trainieren.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Hörde 1861 e.V.