Männliche U-16 löst das Ticket zur WVV-Meisterschaft

Nach einer in den letzten Wochen konzentrierten Vorbereitung stand am

Wochenende die Qualifikation B zur Westdeutschen Meisterschaft in diesem Jahr an und unsere männliche U16 vertrat dort die Hörder Farben.

 

Als erster Gegner stand unseren Jungen der Ausrichter TSG Solingen gegenüber. Bedingt durch eine technisch und taktisch reifere Leistung unserer Jungs konnte der Gegner 2:0 nach Sätzen geschlagen werden, obwohl er sich nach Kräften gegen diese Niederlage stemmte.

 

Gleiches galt für das 2. Spiel, Gegner war hier der TV Mesum, wobei das Spiel vor allem im 1. Satz von starker Nervosität auf Hörder Seite geprägt war, letztendlich besannen sich die Jungen jedoch ihrer Stärken in Aufschlag und geordnetem Spielaufbau und das Spiel wurde dann sicher gewonnen.

 

Im 3. Spiel des Tages wartete der Favorit VC Menden-Much, ein mittlerweile guter alter Bekannter aus den NRW-Liga-Spielen der letzten Jahre.

Es entwickelte sich – vor allem im 2. Satz - ein Spiel fast auf Augenhöhe (20 Punkte!), bevor die wesentlich größere körperliche Überlegenheit des Gegners den Ausschlag für eine letztlich doch klare Niederlage in 2 Sätzen gab, die aber der Qualifikation keinen Abbruch tat, da die ersten beiden Mannschaften aus dieser Runde direkt für die Westdeutschen Meisterschaften qualifiziert sind – und unsere Jungen somit als Zweiter feststanden!

 

Nun hat die Mannschaft Zeit sich in Ruhe auf die bevorstehenden Meisterschaften vorzubereiten.

 

Also: Los geht’s!!!!!

 

Ein besonderes Dankeschön gebührt allen mitgereisten Eltern und selbstverständlich Herrn Bartel, der sich uneigennützig als Schiedsrichter für einen fehlenden Schiedsrichter einer anderen Mannschaft zur Verfügung gestellt hat!

 

Für den TV Hörde spielten:

Tom Bartel, Cornelius Bußmann, Justus Clemens, Ilias Darkwa, Pascal Doros, Justin Lukaszun, Marcio Röllecke, Linus Schmolling, Malte Timmermann

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Hörde 1861 e.V.