Eine ZUGfahrt die ist lustig, eine ZUGfahrt die ist schön!

Tuff Tuff Tuff! Wie eine Dampflok raste die M1 durch Niedersachsen, machte einen kurzen Zwischenstopp in Lintorf, fertigte dort den bis dato punktgleichen Konkurrenten LOKer mit 3:0 ab und machte sich ZÜGIG wieder auf den Heimweg.

Zu 19, zu 20 und zu 21 lauteten am Ende die jeweiligen Satzergebnisse. Bis zur Mitte des ersten Satzes war dieser von Fehlern beider Mannschaften geprägt. Hörde schaffte es jedoch diese dann abzustellen. Die Spieler um ZUGFÜHRERIN Teee Williams gingen nicht mehr so viel Risiko, da ihr Gegner einen rabenschwarzen  Tag erwischte und den Dortmundern mit einem Fehler nach dem anderen die Punkte schenkte. Vor allem im Aufschlag war der VfL auf der falschen SCHIENE unterwegs und so konnten sie ihre eigentliche Stärke nicht ausspielen.

Der TVH hingegen agierte immer souveräner, beschränkte sich auf einfache und BAHNALE Aktionen und so waren Satz 1 und 2 schnell vorbei. Lediglich zu Beginn des letzten Durchganges ließ Hörde ihren Gegner ein wenig gewähren, ehe sie wieder neue KOHLE IN DEN KESSEL schüppten, einen erneuten Vorsprung heraus spielten und so Lintorf mit 3:0 in die SCHRANKEN wiesen. Nach ca. 75 Minuten war somit schon die 

ENDSTATION erreicht.

Der TVH beendet damit die Hinrunde mit 20 Punkten auf Platz 4, allerdings in direkter Schlagdistanz zur Top 3. Im neuen Jahr geht es am 9. Januar auswärts gegen den Dritten aus Bonn weiter. Wir verabschieden uns hiermit in die Winterpause, das versprochene vorweihnachtliche Geschenk haben wir ja schon geliefert, und wünschen EUCH besinnliche Feiertage.

 

WIR mit EUCH!

 

Eure M1

 

le,14.12.15

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Hörde 1861 e.V.