M2 besiegt Aasee und klettert auf Platz 2

TV Hörde II - SV Blau-Weiss Aasee    3:0  (25:19 ; 25:22 ; 26:24)

 

Am Samstag empfing die zweite Herrenmannschaft den SV Blau Weiß Aasee aus Münster in der Hörder Festung. Trotz der Tatsache, dass gleich fünf Spieler nicht zur Verfügung standen, startete die M2 mit voller Konzentration und hochmotiviert in den ersten Satz. Vor allem durch druckvolle Aufschläge und eine gute Block-Abwehr-Arbeit erspielten sich die Hörder eine frühe Führung und gewannen den ersten Satz souverän mit 25:19.

 

Nun war klar, dass an diesem Spieltag nicht nur eine gute Leistung gezeigt werden sollte. Vielmehr wollte man jetzt unbedingt drei Punkte für die Tabelle ernten. Mit entsprechender Aggressivität ging der TV Hörde so zum zweiten Satz wieder aufs Feld. Spielmacher Jonatan Uehara-Ernst spielte den Münsteraner Block regelrecht müde, sodass die rot-schwarzen Angreifer den Ball immer wieder im gegnerischen Feld versenken konnten. So gingen die Hörder erneut in Führung. Gegen Ende des Satzes schlichen sich ins Hörder Spiel - bei starker Leistung der Gegner – immer mehr Fehler ein; die Führung wurde abgegeben. Nun hieß es, Nerven zu zeigen. Nach passender Ansprache von Coach Kohne konnte schließlich auch der zweite Satz mit 25:22 gewonnen werden.

Im dritten Satz zeigten die Gegner aus Aasee jedoch immer deutlicher, warum auch sie oben in der Tabelle mitmischen möchten. Die zahlreichen Zuschauer sahen einen sehr ausgeglichenen Satz mit langen Ballwechseln. Auf keiner Feldhälfte wurde ein Ball aufgegeben. Plötzlich lag Hörde mit 20:22 im Rückstand. Aasee war wieder im Spiel. Der Satzverlust drohte. Hörde musste Hand anlegen. Immer wieder riefen sie sich zu: „bleibt geil!“ und so konnte sich die M2 nach packendem Schlussspurt den dritten Satz mit 26:24 und somit auch den 3:0-Sieg sichern.

 

Dadurch klettert der TV Hördeam fünften Spieltag auf Rang 2 der Oberliga und reist in zwei Wochen zum Spitzenreiter TuB Bocholt II.

 

 

Für den TVH: Beßelmann, Externbrink, Finke, Mausolf, Meyer, Slacanin, Uehara-Ernst, L. Voswinkel, N. Voswinkel.

Trainer: Michael Kohne.

Co-Trainer: Marion Giesler.

 

 

 

fm 01.11.15.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Hörde 1861 e.V.