M3 besiegt Linden-Dahlhausen

TV Hörde III – Linden-Dahlhauser TV

3:0 ( 25:23, 25:18, 30:28 )

 

Am Samstag spielte die M3 aus Hörde in Witten gegen den Linden-Dahlhauser TV und gewann das Spiel trotz durchschnittlicher Leistung und einer 8-Mann-Besetzung mit 3:0 gegen den Tabellenfünften. Sie festigten damit vorerst ihren Platz 2 in der Liga.

 

Im ersten Satz kam der TVH nur schwer ins Spiel. Eine durchwachsene Annahme und ein durchwachsener Angriff führten zu einem ständigen Punktewechsel, sodass sich kaum eine Mannschaft einen Vorsprung erspielen konnte. Allerding konnte sich die Mannschaft, die von Guido Engler gecoacht wurde, dann gegen Ende des Satzes eine zwei Punkte Führung erspielen und den Satz so mühselig gewinnen.

 

Der zweite Satz war deutlich besser. Hörde hatte eine deutlich stabilere Annahme und einen guten Angriff.  Lediglich die Aufschlagquote blieb in diesem Satz genauso schlecht wie in dem Satz vorher, es wurden 8 Aufschläge verschlagen. Trotzdem konnte Hörde diesen Satz mit 25:16 gewinnen.

 

In den dritten Satz startete der TVH stark und führte deutlich mit 11:2. Danach schaltete die Mannschaft jedoch ab und hörte auf zu spielen, was dem Gegner die Chance gab sich noch einmal heranzukämpfen und sogar mit 25:24 in Führung zu gehen. Auf einen vierten Satz hatte die Hörder Drittvertretung allerding eher weniger Lust, konnte sich nach einer Auszeit noch einmal auf das Spiel konzentrieren und gewann so auch den dritten Satz mit 30:28.

 

Mannschaft: Alex Osses, ConneLimpinsel, Jan Pieper, ThimoBöcker, Jan De Martin, Florian Janssen, Lennart Mätzig und Paul Jaworek

 

Coach: Guido Engler

 

 

fj.   08.02.16

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Hörde 1861 e.V.