M3 mit Auswärtsniederlage

TV Hörde III – DJK Delbrück II

(15:25, 23:25, 18:25)

 

Nach dem zuletzt knapp verlorenen Saisonspiel sehnte sich die M3 nach einem Sieg im kommenden Spiel gegen Delbrück. Mit Unterstützung von de Martin, der aus der Versenkung zurück geholt wurde, waren gute Voraussetzungen geschaffen.

Jedoch begann die Partie eher holprig. Von Anfang an fehlte die Motivation weshalb es zur ersten Auszeit 5:9 für den Gegner stand. Im Laufe des Satzes wurde es nicht besser. Somit wurde dieser deutlich mit 15:25 abgegeben.

Im zweiten Satz spielte die Hörder Drittvertretung wesentlich konzentrierter, so, dass bei einem Spielstand von 22:20 DJK die Auszeit nahm. Widererwarten wurde der Satz leider doch noch mit 23:25 aus der Hand gegeben. Der dritte Satz verlief ähnlich, wie der Erste und wurde ebenfalls abgegeben mit 18:25.

Nach dem Spiel hielt Trainer Schütte in der Kabine noch eine Predigt, welche Eindruck hinterließ.

 

 

Für den TV Hörde spielten:

Pieper, Peleggi, Szcypek, Jaworek, Böcker, Osses, de Martin, Dickhöfer

Coach: Schütte

 

 

 

 

 

tb.          20.02.17

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Hörde 1861 e.V.