M3 schlägt SG Werne-Lünen

TV Hörde III - SG Werne-Lünen

3:0 (25:16, 25.18, 25:23)

 

Die M3 startet mit einem erfolgreichem 3:0 Sieg gegen den Werner SC  in das Jahr 2016 und machte mit dem Sieg einen weiteren Schritt in Richtung Aufstieg.

Der erste Satz wurde ziemlich souverän gewonnen. Hörde erkämpfte sich durch eine gute Abwehr  und Annahme ein ziemlich deutliches Satzergebnis. Besonders erwähnenswert ist Daniel Gerner, der das erste Mal in seinem Leben eine Bodenaktion machte und somit Geschichte schrieb.

Der zweite Satz begann ähnlich, doch später im Satz konnten die Jungs die Konzentration nicht mehr hochhalten und knickten ein, sodass es zu einem Satzergebnis von 25:18 kam.

Der dritte Satz ging genauso weiter wie der zweite aufhörte. Hörde spielte unkonzentriert und machte mehr Eigenfehler. Zwischenzeitlich ging Werne  sogar mit 20:18 in Führung. Doch die Mannschaft konnte sich nochmal zusammenreißen und auch diesen Satz gewinnen. Die Mannschaft wurde ersatzweise von Bernd Janssen trainiert, da Chefcoach Guido Engler verhindert war.

Nun steht nächste Woche für die M3 das Spitzenspiel gegen den Tabellenführer VV Schwerte  an, welches sehr wichtig für den weiteren Verlauf der Saison und den möglichen Aufstieg ist.

 

Daher hofft unsere Drittvertretung auf  zahlreiche Unterstützung  und versucht die Hinspielniederlage von 2:3 wieder gut zu machen.

 

24.01.16 12:30 Uhr

TV Hörde III - VV Schwerte

Viktor-Toyka-Straße 6

 

Es spielten: Daniel Gerner, Paul Jaworek,  Thimo Böcker, Florian Janssen, Lennart Mätzig,  Alex Osses, Florian Szczypek,  Jan De Martin,  Jan Pieper und Conne Limpinsel   

Trainer: Bernd Janssen

 

fj. 18.01.16

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Hörde 1861 e.V.