M3 unterliegt knapp gegen Spitzenreiter VV Schwerte

TV Hörde III - VV Schwerte

(22:25/25:19/20:25/25:23/6:15)

 

Die M3 verliert das Spitzenspiel als Tabellenzweiter knapp im Fünf-Satz Spiel gegen den Spitzenreiter VV Schwerte.

 

Am Anfang des ersten Satzes kam die Hörder Mannschaft nicht richtig gut ins Spiel. Die Annahme stimmte nicht, weshalb man keinen richtigen Druck im Angriff ausüben konnte. Doch mit der Zeit fing sich die Mannschaft, ging sogar in Führung, verlor den Satz dann am Ende jedoch aufgrund mangelnder Konzentration. 

 

Im zweiten Satz startete die Mannschaft eindeutig fitter und konzentrierter als Schwerte, hielt die Konzentration hoch und konnte den Satz mit 25:19 gewinnen.

 

Im dritten Satz waren die Rollen wieder wie umgedreht. Nun war Schwerte die wachere Mannschaft, wehrte gut ab und gewann diesen Satz auch mit 25:20.

 

In den vierten Satz startete die M3 fast unschlagbar und erspielte sich eine 14:2 Führung. Allerdings knickte die Mannschaft nach dem 14. Punkt total ein, Schwerte kam wieder ins Spiel und die Hörder Jungs konnten den Satz nur knapp mit 25:23 gewinnen. Das knappe Spiel kostete den Hördern Kraft.

 

Im fünften Satz startete Schwerte so wie sie aufgehört hatten, nämlich stark. Die Hörder waren kraftlos und geknickt und hatten den letzten Satz noch im Hinterkopf. Aufgrund dieser Tatsache verloren sie den Satz 6:15.

 

Trainiert wurde die Mannschaft von Bernd Janssen und Ralf Jaworek, die ersatzweise für den Magen-Darm erkrankten Guido Engler eingesprungen waren.

Es spielten : Fabijan Slacanin, Florian Janssen, Paul Jaworek, Conne Limpinsel, Jan De Martin, Jan Pieper, Thimo Böcker, Florian Szczypek, Alex Osses und Lennart Mätzig 

 

 

fj  24.01.16

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Hörde 1861 e.V.