Sieg und Niederlage zum Auftakt

 

Am Sonntag Nachmittag startete für die männliche U16 des TV Hörde die Saison 2016/2017 mit einem Heimspieltag gegen die Teams des FC Junkersdorf Köln und Moerser SC. Nach der langen und intensiven Vorbereitung war der Nachwuchs aus dem Dortmunder Süden bereit für den Start in der NRW-Liga. Trainer Johannes Beßelmann und seinem Assistenten Ralf Jaworek standen alle zehn Spieler zur Verfügung, darunter auch die beiden Westdeutschen Meister 2016 der mU13 Tolga Gökce und Tim Kohlmann.

 

 

TV Hörde – FC Junkersdorf Köln 2:0 (25:17, 27:25)

 

Zum ersten Spiel der Saison reiste der FC Junkersdorf Köln ins Ruhrgebiet. Die Partie begann sehr verhalten. Beide Teams agierten zunächst zögerlich und unkonzentriert. Keine der Mannschaften konnte sich spielerisch absetzten. Mitte des ersten Satzes legte der TV Hörde dann seine Nervosität ab. Gute Aufschläge setzten den Gegner stärker unter Druck, sodass die jungen Rothemden aus einer soliden Abwehr punkten konnten. Über die Spielstände 16:13 und 18:15 wurde der erste Satz schließlich mit 25:17 gewonnen.

Im zweiten Durchgang startete der TVH wie im Vorherigen. Druckvolle Aufschläge und ein hohes Maß an Disziplin in der Abwehr sorgten für eine hohe Führung der Gastgeber. Doch wie so häufig schlichen sich Fehler ein und der Gast aus Köln glich aus. Nun wurde es hitzig in der Sporthalle des Phoenix-Gymnasiums. Hörde wollte unbedingt den dritten Satz verhindern und das Spiel entscheiden. Den ersten Satzball bei 24:23 konnte Köln noch abwehren, aber durch ein sehenswertes Ass zum 27:25 durch Kapitän Malte Timmermann gewann der TV Hörde das erste Spiel in der NRW-Liga mit 2:0

 

 

Moerser SC – TV Hörde 2:0 (25:17, 25:18)

 

Beim zweiten Spiel des Tages hieß der Gegner Moerser SC. Der Gegner vom Niederrhein, der zuvor auch den FCJ Köln mit 2:0 besiegt hatte, startete souverän in die Partie. Hörde hatte große Mühe gegen den physisch starken Gegner mithalten zu können. Schnell lagen die jungen Hörder mit 6:11 in Rückstand. Moers hatte keine Probleme den Vorsprung zu verwalten und sicherte sich Durchgang Nummer 1 mit 25:17.

Der zweite Satz war ein Spiegelbild des Ersten. Moers spielte gekonnt ihre Größenvorteile aus. Der TVH schaffte es selten die wenigen Möglichkeiten, die geboten wurden, zu nutzen. Somit endete der zweite Durchgang mit 25:18 für den MSC.

 

Mit einem Sieg und einer verkraftbaren Niederlage zum Start der Saison kann man hoffnungsvoll in die weiteren Spiele gehen.

In vier Wochen (05.11.2016 | Spielbeginn: 15:00 Uhr | Ringstraße 51, Sundern) geht es dann für die männliche U16 mit den Auswärtsspielen gegen RC Sorpesee & VV Humann Essen weiter.

 

 

TV Hörde mU16:

Cornelius Bußmann, Justus Clemens, Lucca Egboka, Tolga Gökce, Felix Heusch,

Tim Kohlmann, Justin Lukaszun, Marcio Röllecke, Linus Schmolling, Malte Timmermann (C)

 

Trainer: Johannes Beßelmann

Co-Trainer: Ralf Jaworek

 

 

 

 

j.b.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Hörde 1861 e.V.