Tiebreak-Erfolg zum Jahresende

Der Vorletzte, TV Hörde, gegen den Letzten , VfL Lintorf. Spannender hätten die Rahmenbedingungen für das Hinrundenende kaum sein können. Die Rothemden behielten jedoch die Nerven und gewannen in Lintorf im Kellerduell mit 3:2.

 

Hörde startete schwach in die Begegnung und schenkte viele Punkte durch einfache Fehler und mangelnde Konsequenz im Angriff her. So gingen die ersten zwei Sätze schnell an den VfL. Im dritten Durchgang wurde dem TVH der Ernst der Lage bewusst, eine Niederlage hätte das Abrutschen auf den letzten Tabellenplatz und eine sehr ungünstige Ausgangsposition für die Rückrunde bedeutet. Also legte die M1 los und fegte über Lintorf hinweg. Zu 13 gewann der TVH den dritten Durchgang, indem sie einmal konsequent spielten und ihr Potential abriefen. Der Gegner reagierte und brachte neue Spieler, die extra für dieses enorm wichtige Spiel reaktiviert wurden.  So gestaltete sich der vierte Satz offener und Hörde verspielte eine kleine Führung. Beim Stand von 24:23 und eigenem Aufschlag brachte Tee Williams Florian Groß für Pascal Rademacher, um den Block zu stärken. Dies erwies sich als Glücksgriff. Flo, der sich zuvor vier Sätze Salzstangen essend auf der Bank sitzend gestärkt hatte, schraubte sich In eine ungeahnte Höhe empor und packte beim Lintorfer Hauptangreifer zu. Der nun folgende Tiebreak verlief ähnlich knapp wie der Satz zuvor, ehe Moritz Finke mit einem Service Winner den Sack zum 17:15 zu machte.

 

Die gewonnenen zwei Punkte verhelfen der dem TVH zu einem Sprung in der Tabelle. Durch Niederlagen der Konkurrenz aus Münster und Ammerland überwintert die M1 au dem sechsten Tabellenplatz und verschafft sich so eine gute Ausgangsposition, um sich in der Rückrunde schnell von den Abstiegsrängen zu distanzieren!

 

Die M1 bedankt sich bei allen Fans und Zuschauern für die tolle Unterstützung in der Hinrunde, wünscht allen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Siiiiiiiii

 

 

 

 

 

 

le.       12.12.16

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Hörde 1861 e.V.