Vier Hörder Mädchen in der Dortmunder Kreisauswahl U14

Mit gleich vier Hörder Mädchen fuhr die Kreisauswahl des VK Dortmund zum Sichtungs-Turnier des Westdeutschen Volleyball-Verbandes nach Olpe. Magdalena Stojanovic (Nr. 2), Antonia Thymann (Nr. 6), Leonie Rosenberger (Nr.9) und Lara Loose(Nr. 10) waren von den Trainern Katharina Böseler und Michael Fuchs für die Kreisauswahl neben drei Spielerinnen des VSC und einer Spielerin des TSC Eintracht für die Kreisauswahl nominiert worden.

 

Zuvor wurden in 10 Trainingseinheiten über 20 Talente aus sechs Vereinen gesichtet.

Die Dortmunder Auswahl belegte unter 9 Mannschaften einen ausgezeichneten dritten Platz. Im Stile einer Westdeutscher Meisterschaft mit Einlaufen der Teams, Begrüßungsreden und Siegerehrung mit Medaillen, Urkunde und T-Shirts war es für die Volleyball-Talente der erste Höhepunkt in der noch jungen Volleyballkarriere.

 

Lara Loose wurden vom Landestrainer in die Bezirksauswahl Westfalen-Süd berufen, die am 14. Juni 2015 in Lüdinghausen auf die Auswahlen der übrigen vier Bezirke trifft. Die endgültige Nominierung für die jüngste Landesauwahl erfolgt im Oktober beim traditionellen Büdenbender-Gedächtnis-Turnier in Senden.

 

Herzlichen Glückwunsch an die Hörder Mädchen und ihre Trainer.

 

kw, 05.05.15

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Hörde 1861 e.V.