Westdeutsche Meisterschaft mU16

Mehr Spiele gewonnen als verloren!

Mit 3 gewonnenen und 2 verlorenen Spielen landete die männliche U16 auf einem guten 9. Platz bei der diesjährigen Westdeutschen Meisterschaft in Münster.

 

… und es wäre noch mehr drin gewesen.

 

Im zweiten und, für einen möglichen Einzug in die Zwischenrunde für die Plätze 1-8, entscheidenden Spiel musste man sich erst nach einem mit 28 zu 30 Ballpunkten verlorenen 2. Satz dem VC Menden-Much geschlagen geben.

 

Die Mannschaft musste somit um die Plätze 9-12 spielen und gewann dann aber alle 3 anstehenden Spiele in Folge und zeugte in den letzten beiden Spielen, zur Freude der Trainer, tatsächlich ansprechenden Volleyball.

 

Auf der einen Seite: Schade!!!

 

… und auf der anderen Seite trotzdem prima, denn nach durchwachsenem Saisonverlauf mit etlichen Widrigkeiten hatten die Coaches Ralf und Burkhard mit einer derartigen Leistung gar nicht mehr gerechnet.

 

Am Ende steht ein 9. Platz, der absolut in Ordnung geht!

 

bs, 27.04.15

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Hörde 1861 e.V.