Unsere männlichen Jugendmannschaften 2016

In allen 6 Klassen der männlichen Jugend war der TV Hörde im Jahre 2016 bei den Westdeutschen Meisterschaften vertreten.
Wie immer waren es die „üblichen Verdächtigen“, die die Plätze unter sich aufteilten. Es kommt nur noch selten vor, dass neue Vereine in der Statistik vorn auftauchen. Dazu ist die Jugendarbeit bei den Jungen in NRW einfach zu schwach. Lediglich in der F-Jugend (U12) taucht immer mal wieder ein Verein mit Perspektive auf.

 

So fanden sich auch in diesem Jahr dieselben Vereine auf den Rängen des oberen Viertels wieder. Nur Humann Essen,  seit Jahren der Spitzenverein bei den Jungen , und der TV Hörde waren in allen Jugendklassen vertreten. Der Moerser SC schwächelte etwas  (4 Mannschaften) und auch die „Aufsteiger“ vom VoR Paderborn schickten „nur“ 5 Mannschaften aufs Feld. Aber wie auch im letzten Jahr war die Rangfolge nicht unbedingt den Spitzenplätzen zu verdanken, sondern eher einer  gewissen “Breite in der Spitze“.


Die Hörder erreichten wie im Vorjahr mit 46 Punkten Platz 3 in NRW, klar hinter den Essenern mit 64 und knapp hinter dem VoR Paderborn mit 47 Punkten. Zu beiden führenden Vereinen konnte der Abstand verringert werden. Die besondere Leistung in diesem Jahr waren zwei Westdeutsche Meisterschaften in der U18 und U13. Das hat kein anderer Verein geschafft.
Die weiteren Platzierungen:
 Deutlich hinter den ersten Drei folgen:  Moerser SC 38 P., TUB Bocholt 30 P. und FCJ Köln mit 28 P.

 Mit diesen Ergebnissen sollte man zufrieden sein, vor allem auch , weil die Abstände zu Paderborn  und Essen geringer geworden sind. und der Moerser SC ( im Vorjahr noch auf Platz 3!) klar hinter dem TV Hörde rangiert. Und mit drei  Auswahlspielern (  Moritz Finke,  Fabijan Slacanin und Florian Janssen) ) sowie mit mehreren sehr guten Zugängen  sind die Aussichten in den Klassen U20 und U18 für das nächste Jahr sicherlich gut. Wenn dazu von den Nachwuchstrainern weiter so gut gearbeitet wird, wird auch in den unteren Jugendklassen mal wieder häufiger ein Platz auf dem Treppchen dabei herausspringen. Ein Anfang ist gemacht: Die U12 wurde in diesem Jahr Dritter. Darauf kann man aufbauen.
Allerdings  bestreiten  nur zwei männliche Jugendmannschaften die Saison 2016/17  in der höchsten Spielklasse  des Verbandes. ( U20 und U16)
Dazu kommen in der Oberliga: U18/1 und U18/2, U16/2, U14/1 und U13/1 sowie die U14/2 in der Bezirksliga.
Abzuwarten bleibt eine Saison, in der wie im letzten Jahr Mädchen und Jungen der U13 und U14 in derselben Staffel spielen werden.
Für weiteren Nachwuchs ist gesorgt.  Zurzeit trainieren rund 25 Jungen der Jahrgänge 2006/07 in den Talentsichtungsgruppen, um spätestens Anfang 2017 in den Spielbetrieb einzusteigen.

 

Stand: Oktober 2016

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Hörde 1861 e.V.